Grundlagen der Berufsorientierung

Qualifikationsziele nach Modulkatalog

Die Studierenden

  • wissen als Ausgangspunkt schulischer Berufsorientierung, wie Kinder und Jugendliche im Kontext der Berufswahl lernen und sich entwickeln
  • kennen als Ausgangspunkt schulischer Berufsorientierung die Bedingungen des arbeitsweltbezogenen Kontextes, in dem Berufswahlen stattfinden,
  • kennen als Ausgangspunkt schulischer Berufsorientierung geeignete Verfahren der Diagnostik und Dokumentation
  • kennen die Gestaltungsprinzipien von Lerngelegenheiten zur individuellen Förderung berufswahlrelevanter Kompetenzen,
  • kennen grundlegende Prinzipien der Qualitätsentwicklung schulischer Berufsorientierung
  • kennen die Grundlagen und Probleme der Initiierung, Nutzung, Entwicklung und Optimierung von Kooperationsbeziehungen der Schule für die Gestaltung von Lerngelegenheiten sowie für die Qualitätsentwicklung der Berufsorientierung,
  • kennen die Prinzipien der professionellen Unterstützung und Begleitung von Jugendlichen bei der Entwicklung von individuellen Lebens- und Laufbahnperspektiven im Prozess der Berufsweg- und Laufbahnplanung.