Welche digitalen Tools helfen beim Fernunterricht?

Lehrkräfte sowie Schüler_innen sind aktuell ganz besonders gefordert, digitale Lösungen bestmöglich zu nutzen, um trotz Schulschließungen Lehren und Lernen zu ermöglichen. Das digital.learning.lab steht Lehrkräften nicht nur, aber auch insbesondere in der aktuell herausfordernden Lage als Online-Kompetenzzentrum für Impulse zur digitalen Unterrichtsgestaltung zur Verfügung.


__laptop_5e6f88d55602e

Photo by Hello I'm Nik on Unsplash

Tooltipps

Um in dieser Zeit die Kommunikation mit den Schüler_innen aufrecht zu erhalten sowie Lernangebote zu organisieren, die zu Hause bearbeitet werden können, sind passende digitale Tools gefragt. Wie können Lehrkräfte ihre Schüler_innen erreichen und über welche Plattformen, Apps etc. können Materialien digital und einfach zur Verfügung gestellt werden? Wir haben einige Tools aus dem digital.learning.lab zusammengestellt, die den online gestützten Unterricht erleichtern sollen:

Jitsi für Webconferencing

edit2020-03-16t1602140100

Dieses Tool ist eine open source basierte Lösung für Videokonferenzen, um online und ohne Login mit Schülerinnen und Schüler per Audio und Video zu kommunizieren. Dabei werden keinerlei Daten gespeichert und verarbeitet.

Tool entdecken

Trello

trello.png__750x500_q85_subsampling-2_upscale

Diese Tool eignet sich, um die Aufgaben und Projekte orts- und zeitunabhängig für die Schüler und Schülerinnen zu koordinieren. Aufgaben, Dateien, Checklisten etc. können über themenspezifische Boards kollaborativ verwaltet werden.

Tool entdecken

padlet

edit2020-03-16t1543240100

In diesem Tool stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, Notizen und Themen in Form von Dokumenten und Schaubildern miteinander in Verbindung zu bringen, zu ordnen und den Schülerinnen und Schülern anzubieten.

Tool entdecken

H5P

h5p.png__750x500_q85_subsampling-2_upscale

Dieses Tool unterstützt das Erstellen interaktiver Lerneinheiten. Mithilfe von H5P können interaktive Lerneinheiten in über 30 Settings (u.a. Videos oder Präsentationen mit eingebetteten Quiz-Aufgaben verschiedenster Art, Zeitstrahlen oder ein Memory-Spiel) realisiert und in Websites oder interaktive Arbeitsblätter eingebunden werden.

Tool entdecken

draw.io

edit2020-03-16t1549340100

Um für Schüler_innen Diagramme und Visualisierungen zu erstellen, eignet sich das Tool draw.io. Dabei können im Browser oder auf dem Desktop ganz neue Visualisierungen erstellt oder eine Vorlage aus unterschiedlichen Bereichen ausgewählt werden. Ergebnisse lassen sich dann online teilen.

Tool entdecken

flinga.fi

flinga.png__750x500_q85_subsampling-2_upscale

Das Flinga Whiteboard ist ein Tool mit vielfältigen Möglichkeiten zur digitalen Zusammenarbeit; die Flinga Wall umfasst ein Tool, mit dem Kommentare, Fragen und Antworten von Schülerinnen und Schülern schnell und einfach sowie für alle sichtbar gesammelt werden können.

Tool entdecken

helloguide

helloguide.jpg__750x500_q85_subsampling-2_upscale

Um damit zu experimentieren, wie die Kommunikation zu bekannten Fragen und Antworten vereinfacht werden kann, bietet dieses Tool die Möglichkeit, Chatbots zu erstellen.

Tool entdecken

Oncoo

edit2020-03-16t1551460100

Durch Unterstützung dieses Tools lassen sich verschiedene interaktive Methoden zum kooperativen Lernen umsetzen und per QR-Code an die Schülerinnen und Schüler freigeben.

Tool entdecken

Wordpress

edit2020-03-16t1558450100

Via Wordpress können niederschwellig Inhalte, Diashows etc. in Form eines Blogs/ einer Webseite veröffentlicht werden.

Tool entdecken

fakenews check

edit2020-03-16t1601010100

Arbeiten die Schülerinnen und Schüler nun intensiver und ohne direkte Begleitung der Lehrkräfte mit Informationen aus dem Internet, so besteht die Gefahr, Unwahrheiten und falschen Nachrichten nicht zu erkennen. Dieses Tool bietet Orientierung, um FakeNews im Internet zu identifizieren.

Tool entdecken


Weitere Inspirationsquellen

  • Diese Auflistung von im digital.learning.lab gelisteten Tools ist nur eine erste Inspiration für eine digitale Infrastruktur zu Unterricht in Zeiten von Corona. Darüber hinaus finden sich aktuell insgesamt 146 Tools, die hier gelistet sind und weiter gefiltert werden können. Über den Login-Bereich können auch neue Tools eingereicht und nach Sichtung veröffentlicht werden.
  • Der Austausch zu zeitgemäßer Unterrichtsentwicklung auf der Social Media Plattform Twitter erfreut sich unter Lehrkräften zunehmender Beliebtheit. Unter dem Hashtag #twitterlehrerzimmer vernetzen sich immer mehr Lehrkräfte und tauschen Ideen rund um Schule und Unterricht in digitalen Zeiten aus, insbesondere in Zeiten der Corona-Pandemie. Hier geht es zum #twitterlehrerzimmer.
  • Fobizz bietet Online-Fortbildungen für Lehrkräfte zu digital gestützter Schulbildung an. Lehrkräfte können sofort loslegen und aus kostenfreien wie kostenpflichtigen Online-Kursen wählen, um ihr Wissen zum Einsatz digitaler Medien in Schule und Unterricht zu erweitern. Hier geht es zum fobizz-Angebot.
  • Philippe Wampfler, Experte für digital gestütztes Lehren und Lernen, gibt in seinem Youtube-Kanal konkrete Hilfestellungen zu digitalem Fernunterricht.


P.S.: Das Corona-Virus einfach erklärt

Weiterhin gilt es darüber hinaus, das Verständnis für das Phänomen sowie Konsequenzen des Corona-Virus zu schärfen. Warum sind Schulen geschlossen und Präsenzunterricht fällt weitestgehend aus? Dafür empfehlen wir dieses Video, das sich speziell an Kinder richtet.


Wir wünschen allen Lehrkräften, Schüler_innen sowie Bildungsverantwortlichen und Eltern viel Kraft, Energie und Kreativität für die anstehenden Aufgaben.
Für Fragen und weitere Hinweise stehen wir immer gerne zur Verfügung. In diesem Sinne,
Ihr Team des digital.learning.lab