Förderprogramm „Schule in der digitalen Welt“

sv_logo_schule-in-der-digitalen-welt_cmyk

Die Technische Universität Hamburg (TU Hamburg) wurde gemeinsam mit der Beruflichen Schule Fahrzeugtechnik Hamburg in das Förderprogramm „Schule in der digitalen Welt“ des Stifterverband und der Heinz Nixdorf Stiftung aufgenommen.

Insgesamt 14 Schulen fördern der Stifterverband und die Heinz Nixdorf Stiftung mit ihrem Programm „Schule in der digitalen Welt“, das Ziel: Gemeinsam mit der jeweiligen Hochschule sollen Medienkonzepte entworfen, Medienkompetenz vermittelt oder Hard- und Software angeschafft werden, um Kinder und Jugendliche auf das Leben in der digitalen Welt vorzubereiten.

Zum Kreis der geförderten Schulen und Hochschulen gehören auch die Berufliche Schule Fahrzeugtechnik sowie die TU Hamburg. Sie bilden zusammen ein sogenanntes Schulnetzwerk, das von einer Jury unter 120 Bewerbungen für das Programm ausgewählt wurde. Als Entwicklungsziele haben sie sich die Kompetenzförderung der Auszubildenden hinsichtlich einer digitalisierten Lebens- und Arbeitswelt gesetzt, ebenso wie eine entsprechende Qualifizierung der Lehrkräfte. Durch die gemeinsame Entwicklung eines neuen Medienkonzepts auf der Grundlage der in der KMK-Strategien verankerten digitalen Kompetenzen soll außerdem eine neue Lernkultur an der Schule befördert und der Austausch innerhalb des Kollegiums angeregt werden.

Das ITBH, als an der beruflichen Lehrerbildung im gewerblich-technischen Bereich beteiligtes Institut der TU Hamburg, kann bereits an einige Erfahrungen in der Gestaltung von zeitgemäßen und zukunftsgerichteten Bildungsformaten anknüpfen und wird die Schule bei der Erreichung der genannten Entwicklungsziele unterstützen.

Das Förderprogramm des Stifterverbandes und der Heinz Nixdorf Stiftung sieht neben den zur Verfügung gestellten Projektmitteln in Höhe von 15.000 € pro Schule auch die Schaffung eines Netzwerkes vor, in das die geförderten Schulen und lehrerbildenden Hochschulen integriert werden und über das sie sich austauschen können.

Mehr Informationen zum Förderprogramm Schule in der digitalen Welt finden Sie unter: https://www.stifterverband.org/schule-in-der-digitalen-welt