Digitale Medien in der Ausbildung für tiermedizinische Fachangestellte

screen

Screenshot: ITBH

In einem Gemeinschaftsprojekt mit der Beruflichen Schule für medizinische Fachberufe auf der Elbinsel Wilhelmsburg (BS15), der Technischen Universität und der Tierärztekammer wird derzeit ein digitales Portfolio für die Ausbildung von Tiermedizinischen Fachangestellten eingesetzt und erprobt.
Das digitale Portfolio ist ein Tool des Kompetenzwerkstatt Konzeptes für die Berufliche Bildung, das am Institut für Technische Bildung und Hochschuldidaktik der Technischen Universität Hamburg entwickelt wurde und stets aktualisiert und angepasst wird.
Das Portfolio ist dabei mehr als ein digitales Berichtsheft, es werden die zentralen Aufgabenbereiche eines Berufs mit ihren typischen Arbeitsprozessen dargestellt. Dadurch erhalten die Auszubildenden einen guten Überblick über ihren Beruf. Das Portfolio unterstützt dabei, die individuellen ihre Erfahrungen im Beruf, an unterschiedlichen Lernorten zu dokumentieren und zu ordnen. Im Unterrichtszusammenhang können dabei individuelle Schwerpunkte bewusst erkannt und gefördert werden. Die Auszubildenden erhalten so einen Überblick über ihren Leistungsstand und ihren Lern- und Entwicklungsprozess, die Fortschritte werden graphisch visualisiert. Dabei dient das Portfolio gleichzeitig als digital geführter Ausbildungsnachweis.
Hier ist der Link zur Entwicklungs- und Demoplattform, auf dem Sie sich registrieren und die Funktionalität testen können. Die Registrierung ist kostenfrei.

Der Link zum Portfolio

Für die tiermedizinischen Fachangestellten wurde eine eigene Installation angelegt, die nun im Gemeinschaftsprojekt erprobt und evaluiert wird. Die Portfolio-Arbeit wird durch dieses Tool unterstützt und durch verschiedene Ausgabemöglichkeiten kann dabei der Lernfortschritt reflektiert werden.
Die Tierärztekammer nutzt die Ausgabefunktion der Einträge als digitalen Ausbildungsnachweis, eine spezielle Vorlage und Struktur dafür wurde bereits erarbeitet.
Ansprechpartner bei Fragen zur Nutzung des digitalen Portfolios bitte an:

Dr. Henning Klaffke, Forschungsleiter, Institut für Technische Bildung und Hochschuldidaktik der Technischen Universität Hamburg

Die Entwicklungsarbeit und operative Umsetzung ist dabei maßgeblich von Frau Barbara Knauf durchgeführt worden. Für inhaltliche Fragen können Sie gerne Frau Knauf hierüber kontaktieren:

Barbara Knauf, wiss. Mitarbeiterin, Institut für Technische Bildung und Hochschuldidaktik der Technischen Universität Hamburg