BRIDGING

Finanzierung: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Laufzeit: 14 Monate (2018-2019) BRIDGING untersucht den Transfer interdisziplinärer digitaler Hochschulbildungskonzepte in Fachdisziplinen aus inhaltlicher wie auch prozessualer Perspektive. Ausgangspunkt bilden komplexe Hochschulverbundprojekte, die ihren Fokus auf die Entwicklung solcher Bildungskonzepte legen. Als empirisches Projekt verfolgt BRIDGING einen qualitativen Fallstudienansatz auf Basis gängiger Methoden der Sozialforschung und konzipiert ein mehrstufiges Forschungsdesign. Aus den wissenschaftlichen Erkenntnissen werden konkrete Handlungsstrategien für die weitere innovative Gestaltung der Hochschulbildung und Fachkulturen abgeleitet.  Weitere Informationen können Sie der Projekthomepage entnehmen.

2021-08-05T17:01:30+02:001. Januar 2018|Abgeschlossene Projekte, Forschungsprojekte|

DIGINETAIR

Netzwerk Digitales Lernen in der Luftfahrtindustrie der Metropolregion Hamburg Finanzierung: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Laufzeit: 3 Jahre (2017-2020) Im Rahmen des Projektes werden mehrere verteilte physische und ein zentraler virtueller Lernraum eingerichtet, die sich gegenseitig ergänzen. In den verteilten Lernräumen stehen Demonstratoren zu Industrie-4.0-Technologien zur Verfügung. Das ITBH begleitet die didaktische Entwicklung und Umsetzung dieser Elemente.  Weitere Informationen können Sie der Projekthomepage entnehmen.

2021-08-05T16:48:46+02:008. April 2017|Abgeschlossene Projekte, Forschungsprojekte|

Lernfeldorientierte Bildungspläne für gewerblich-technische Fachschulen

Finanzierung: HIBB (Hamburger Institut für Berufliche Bildung) Laufzeit: Kernphase: November 2014 bis Juli 2016; Projektgesamtlaufzeit bis Juli 2018 (1 ¾ bzw. 3 ¾ Jahre) Im Projekt wird ein Verfahren zur Bildungsganggestaltung entwickelt, das an acht verschiedenen technischen Fachschulen mit insgesamt dreizehn Fachrichtungen erprobt wird. Das Verfahren baut auf dem Konzept der Kompetenzwerkst@tt auf und beinhaltet die Identifizierung der Handlungsfelder und eines Berufsprofils sowie die Entwicklung von Lernfeldern und -situationen und dazu ein angepasstes Prüfungsformat.

2021-08-05T16:51:07+02:008. April 2015|Abgeschlossene Projekte, Forschungsprojekte|

RetiBnE

Das ITBH ist im Rahmen des Projektes RetiBnE einer von acht Kooperationspartnern der Universität Oldenburg. Das Ziel des Projektes ist das Implementieren von Reparatur als Bildungsaufgabe in den Technik- und Informatikunterricht an allgemeinbildenden Schulen.

2021-08-05T15:26:18+02:008. April 2015|Abgeschlossene Projekte, Forschungsprojekte|

mytrack- Wege in ein erfolgreiches Studium

Der mytrack ermöglicht individuelle Studienwege durch das Bachelorstudium an der Technischen Universität Hamburg (TUHH). Das Programm bietet den Studierenden einen individuellen Studienverlaufsplan, der sich an den Interessen und persönlich gesetzten Schwerpunkten der Studierenden orientiert und mit einer umfangreichen Diagnose zur Identifikation der individuellen Kompetenzförderbedarfe gespiegelt wird.

2021-08-05T16:54:32+02:008. April 2014|Abgeschlossene Projekte, Forschungsprojekte|

Kompetenzwerkst@tt 2.0 – Ein Software-Framework für die duale Ausbildung

Die Kompetenzwerkstatt ist ein softwaregestütztes Lehr-Lernkonzept, das bereits im Elektrohandwerk erfolgreich eingesetzt wird. Das Konzept orientiert sich an Arbeitsprozessen und kombiniert dabei verschiedene Ansätze: Rapid-eLearning, selbstgesteuertes und individualisiertes Lernen sowie die Lernortkooperation.

2021-08-05T16:55:33+02:008. April 2012|Abgeschlossene Projekte, Forschungsprojekte|

Kompetenzwerkst@tt Elektrohandwerk

Finanzierung: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Laufzeit: 3 Jahre (2008-2011) Im Projekt Kompetenzwerkst@tt Elektrohandwerk wird im Verbund mit der Universität Bremen nach dem berufswissen­schaftlichen Konzept der Kompetenzwerkst@tt (Howe/Knutzen 2007) für den ausbildungsstärksten Elektroberuf, den Elektroniker der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik, ein lernsoftwaregestütztes, lernortübergreifendes Ausbildungskonzept entwickelt, erprobt und bundesweit verbreitet. Das Projekt wird in den Regionen Hamburg, Bremen und Dresden mit einem Netzwerk aus Innungen, Handwerkskammern, Berufsschulen, überbetrieblichen Ausbildungsstätten und Handwerksbetrieben durchgeführt.  Weitere Informationen können Sie der Projekthomepage entnehmen.

ITBH Anschrift

Technische Universiät Hamburg Insitut für Technische Bildungund Hochschuldidaktik (G-3)

---------------

Am Irrgarten 3-9 (Gebäude Q)
21073 Hamburg

Phone: +4940428783583

Web: www.itbh-hh.de

Neueste Beiträge

Nach oben